ESL Fallstudie:Apotheek Boomsesteenweg

Digitales Preismanagement mit DIGI ESLs bedeutet mehr Zeit für die Kunden

„Ich muss mir keine Sorgen machen, er [der Preis] ist immer korrekt. So habe ich mehr Zeit für andere Dinge.“

Koen Engels, Inhaber

Die „Apotheek Boomsesteenweg“ ist eine Apotheke in Antwerpen in Belgien. Der Inhaber bringt jahrelange Erfahrung aus der Industrie mit und kann so höchstmöglichen, kundenorientierten Service bieten. Es war eine große Sorge von Herrn Engels, dass die Preise der Produkte nicht korrekt ausgezeichnet werden. Durch die Installation der "Electronic Shelf Label" (ESL) können die Preise von einem zentralen Computer überwacht werden. Änderungen werden automatisch an die ESLs gesendet.
Das minimiert nicht nur die menschlichen Fehler, sondern spart auch Zeit und verbessert die gesamte Effizienz der Apotheke. Außerdem ist so sichergestellt, dass die Apotheke für ihre Kunden vertrauenswürdig bleibt. Im Übrigen bekam die Apotheke zahlreiche, positive Rückmeldungen, dass der Laden durch die ESLs deutlich sauberer und hygienischer wirkt.

Geschäftsanforderungen:

Klare und exakte Anzeige von Preisen, effizientes Preismanagement

Lösung:

DIGI „Electronic Shelf Labels“ erlauben das ferngesteuerte Management aller Etiketten, so dass diese auf einen Blick überwacht werden können.

Vorteile:

  • Alle Preise sind immer aktuell und korrekt, dadurch wird viel Zeit gespart.
  • Das moderne Design der ESLs gibt der Apotheke ein sauberes und hygienisches Auftreten
 
 
  

Kundeninformation

Kontakt

+49 2242 9010414
Mo-Fr 8-17 Uhr