Omnichannel Retailing Fallstudie Fallstudie:HeMa Life Centre

DIGI spielt die Schlüsselrolle bei einer bahnbrechenden omnichannel Einzelhandels-Initiative in Shanghai

Das HeMa Life Center eröffnete am 15. Januar 2016 ein bahnbrechendes Einzelhandelsgeschäft in Pudong Shanghai, das große Beachtung aus der Industrie auf sich zog. Shanghai Teraoka Electronic Co., Ltd. war dabei der Hauptlieferant für diverse Ausstattungen wie das DIGI POS System, Waagen, Verpackungsmaschinen und Auszeichnungsgeräte.

Das HeMa Life Center ist dabei das Flaggschiff der HeMa Einzelhandels-Initiative, mit einem Verkaufsbereich von 4500 Quadratmetern auf dem frisches Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Früchte und Gemüse, tiefgefrorene Nahrungsmittel, Backwaren und zubereitete Lebensmittel verkauft werden. Dieser Verkaufsbereich ist einzigartig, da er ein voll integriertes Online-System besitzt, das gleichzeitig mit der Smartphone-App gestartet wurde, über die alle Einkäufe laufen.

Das Einkaufserlebnis des Kunden ist eine Kernkomponente bei dieser Initiative, da den Kunden in diesem "physischen" Laden die Chance gegeben wird, zu sehen wie frisch die Waren sind, so dass sie später mit dieser Sicherheit Online bei HeMa bestellen können.

Die Verbraucher haben dabei ein nahtloses Augebot an praktischen online und offline Angeboten, das nur in einem solch innovativen Verkaufsprojekt möglich ist:

  • Online auf dem Smartphone einkaufen und die Waren geliefert bekommen
  • Online auf dem Smartphone einkaufen und die Waren im Laden selbst abholen
  • Im Laden einkaufen und die Waren direkt mitnehmen oder liefern lassen. Die Einkäufe werden dabei in einem 5 km Radius um den Laden innerhalb von 30 Minuten geliefert

Der "physische" Laden ist dabei auf sehr hohe Effizienz ausgelegt:

  • Die Bezahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos, nur über die Smartphone-App, die einen der größten Online-Bezahldienste Chinas nutzt
  • Die Kassen sind nahtlos mit dem Online-Bezahldienst verknüpft
  • Linerless Etiketten werden benutzt um den Verpackungsablauf zu modernisieren und die Etikettierung zu erleichtern

Um diese hohe Effizienz gewährleisten zu können, wusste der Projektleiter dieser Initiative, dass er einen Hersteller für die Ausstattung benötigte, der ein hohes Maß an Professionalität und exzellenten Service an den Tag legt. Aus diesen Gründen wurde DIGI als Lieferant für die Ausstattung des Projekts gewählt. Der Projektleiter wusste zudem, dass DIGI als Synonym für Innovation steht und konnte so darauf bauen, dass DIGI ihm helfen würde, auch zukünftige Projekte und Ideen zu verwirklichen und so Konzeptläden in anderen Bereichen zu eröffnen.

Shanghai Teraoka lieferte eine Reihe an Produkten und Systemen für das HeMa Life Centre:

  • AW-4600LLeAT und AW-4600LLFX TWIN
  • WEB2800i-Plus und RM-5800LLEV-Plus POS Systeme mit 12,1" Kundendisplays
  • MaxPOS Lizenzen für die RM-5800 und WEB2800i-Plus
  • MaxChain Cloud Server
  • @Label Cloud Server
  • SM-120LLP und SM-120LLH Thekenwaagen
  • SCS Bodenwaagen und DS Plattformwaagen
  • HC-700 und GP-470 Etikettendrucker
  • OZONE

DIGI ist stolz, Mitwirkender bei dieser bahnbrechenden Initiative zu sein und die Zukunft der Einzelhandelsindustrie aktiv mitzugestalten.

 
  

Kundeninformation

Firmenname : HeMa Life Centre
Land : China

Kontakt

+49 2242 9010414
Mo-Fr 8-17 Uhr